Funny Notes


Ich habe hier mal eine lustige Sammlung von Funny Notes aus Tastingberichten der Printmedien aufgeführt und sie Augenzwinkernd kommentiert. Viel Spaß beim Lesen. Sollten in meinen Tastings ähnliche Sachen stehen, bitte ich drum, mir mit einem Kantholz einen Schlag vor das Schienbein zu versetzen. Diese Sammlung wird natürlich ständig erweitert. Und ich versichere, dass es sich da um echte Tastingnotes handelt.


Von Kraft geschwängerte Pretiosen

Da stellen wir uns natürlich ein paar Fragen: Wer ist dieser Kraft? War er mit dem schwängern einverstanden? Wird er das Produkt der Schwängerung zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar mit großziehen? Ich denke, wir werden es nie erfahren.


Sie steigert sich bei jedem Zug um 1 Prozent

Bei welcher Prozentzahl die Zigarre beginnt, teilt uns der Autor leider nicht mit. Auch nicht, was nach dem hundertsten passiert. Abwohl gerade das spannend wäre Ist sie zu Beginn eine 0 oder doch schon eine 30, wenn nicht sogar eine 80. Dann kann ich mir schon mal die Zahl der Züge ausrechnen.


Geschmack wie feuchter Waldboden

Aha, feuchter Waldboden. Aber warum ist der Waldboden feucht? Leichter Sommerregen und langandauernder Herbstniederschlag? Ist vielleicht der Schnee getaut? Hoffentlich gibt des da keine Wildtiere in der Nähe. Und handelt es sich um Nadelwald oder Laubgehölz. Ich befürchte Mischwald.


Lange rauchbar, bis der erschöpfte Gaumen befriedigt kapituliert

Was ist bitte da passiert? Da war jemand aber nicht nur mit Rauchen beschäftigt. Ein erschöpfter Gaumen… der auch noch befriedigt ist… die Bilder muss man erst einmal wieder aus dem Kopf bekommen.


Die Zigarre wird positiv anstrengend

Wie kann eine Zigarre anstrengend werden? Fordert Sie einen auf, in der anderen Hand zu halten? Möchte Sie, dass man mit ihr einen Treppenlauf in den 7. Stock unternimmt? Oder quasselt sie einfach zu viel? Und was wäre, wenn Sie negativ anstrengend wird? Oder sogar negativ relaxend? Anworten schicken Sie bitte in einem ausreichend frankierten Umschlag an sich selbst.